Mit der HCG Diät in Rekordzeit abnehmen – und die Gesundheit ruinieren?

hgcdiaet

Die HCG-Diät ist ein Trend der, wie so oft, in den USA entstanden ist. Die auf Hormonen basierende Diät wurde in den 50er Jahren von einem Arzt entwickelt und sofort als Abnehmtrend gefeiert. Selbst heute wird HCG oft als beste Methode um Fett zu verlieren dargestellt und viele Hollywoodstars werben damit. Bis zu 10 kg Gewichtsverlust in nur zwei Wochen sollen möglich sein.

Schlank durch vorgetäuschte Schwangerschaft?

HCG basiert auf dem HCG Hormon (Humanes Choriongonadotropin) welches in der Regel nur in der Schwangerschaft gebildet wird. Dieses Hormon wirkt stark auf den Stoffwechsel des Körpers und soll so beim Abnehmen helfen. Früher wurde das Hormon gespritzt, heute wird es als Tropfen eingenommen. Wissenschaftliche Belege für die fettverbrennende Wirkung von HCG gibt es bis Heute übrigens keine. Langzeitstudien über die Schäden die das künstliche Schwangerschaftshormon anrichtet gibt es übrigens auch nicht.

Drastische Maßnahmen: 500 Kalorien pro Tag

Die Diät besteht nicht nur aus dem Schwangerschaftshormon, sondern auch aus einer richtigen Diät. Bei dieser wird die Kalorienaufnahme auf nur 500 Kalorien pro Tag gesenkt. Diese drastische Senkung kann ernste körperliche Probleme mit sich ziehen, braucht doch eine erwachsene Frau knapp 2.000 Kalorien, ein Mann sogar 2.400 Kalorien pro Tag. Diese Unterversorgung kann zu Mangelerscheinungen, Stoffwechselstörungen und Herzrhythmusbeschwerden führen.

Wo liegt der Sinn bei der HCG Diät?

Die Zyra Vital Diät birgt viel Risiko. Es ist nicht überraschend, dass die richtigen HCG Spritzen bzw. Tropfen fast in ganz Europa verboten sind, führen sie doch zu unvorhersehbaren Schäden. Der Erfolg der HCG Diät stützt sich vermutlich auf die drastisch verminderte Kalorienzufuhr. Hierbei gibt es ein weiteres Problem: der Körper schaltet bei der Diät auf Sparflamme und nimmt vermehrt Kalorien bei Beendigung der Diät auf. Der Jojoeffekt ist vorprogrammiert!

Gibt es eine bessere Alternative zur HCG Diät?

baaa4

Erfolge mit einer grünen Kaffee Diät (SLIMSONA)

Wir raten von der HCG Diät ab. Die Risiken sind unkalkulierbar und die Effekte dank des Jojoeffekts nur von kurzer Dauer. Eine bessere Methode abzunehmen ist nicht die Kalorienzufuhr drastisch zu senken, sondern den Grundumsatz des Körpers zu erhöhen. Dies kann durch verschiedene Mittel erreicht werden, die auf natürlichen Wirkstoffen, ohne Hormone, basieren.

gruenerkaffeeextrakt

Wir haben gute Erfahrung mit Präparaten auf Basis von grünen Kaffeebohnen gemacht. Die dort enthaltene Chlorogensäure senkt die Zuckerwerte im Blut und hemmt die Aufnahme von Glukose. Somit muss der Körper an eingelagerte Fettzellen gehen um Energie zu gewinnen. Durch die Einnahme von Mitteln mit einem hohen Anteil Chlorogensäure lässt sich der Grundumsatz um ein vielfaches erhöhen.

Das Mittel mit dem höchsten Anteil von Chlorogensäure auf dem Markt derzeit ist Slimsona (600mg pro Kapsel) welches in Deutschland hergestellt wird. Weitere Informationen über Slimsona können Sie auf der offiziellen Herstellerseite oder in unserem Selbsttest (Test 1) lesen.